Festschrift für Ulrich Spellenberg - Zum 70. Geburtstag

Festschrift für Ulrich Spellenberg - Zum 70. Geburtstag

von: Jörn Bernreuther

sellier.european law publishers, 2010

ISBN: 9783866538955 , 763 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 198,00 EUR

Mehr zum Inhalt

Festschrift für Ulrich Spellenberg - Zum 70. Geburtstag


 

Vorwort

6

Inhaltsverzeichnis

10

Autoren und Herausgeber

16

I. Materielles Zivilrecht

20

Die Schriftform von Mietverträgen und kein Ende

22

Typische Fallstricke bei Verhängung von Sanktionen durch Sportverbände

30

Wandel der Geschlechterrollenbilder und vermögensrechtliche Scheidungsfolgen

46

Allgemeines Irreführungsverbot und konditioniertes Informationsgebot

62

Die Versammlungsleitung in der Personengesellschaft

70

II. Zivilverfahrensrecht

86

Materielle Rechtskraft und prozessuale Betrachtungsweise des materiellen Rechts

88

Zu Relation und Rationalität richterlichen Entscheidens

102

Die Verbandsklage als Instrument öffentlicher Kontrolle kraft Beleihung

118

Zustellungsfragen bei Vertretung einer AG durch den Aufsichtsrat

130

Die Überschreitung der Grenzen der §§ 529 Abs. 1, 531 Abs. 2 ZPO ist revisibel!

140

An der Schnittstelle von gerichtlicher und außergerichtlicher Schuldenbereinigung

150

III. Internationales Privatrecht

168

Ungerechtfertigte Bereicherung und Geschäftsführung ohne Auftrag im europäischen Internationalen Privatrecht

170

Rom I, Rom II – tertium est datur im Kollisionsrecht der Schuldverhältnisse!

188

Das Haager Protokoll zum internationalen Unterhaltsrecht

196

Europäisierung des internationalen Familienrechts: Was bleibt vom EGBGB?

214

Die Patientenverfügung: Erwachsenenschutz und Internationales Privatrecht

222

Nationalitätsprivileg und islamisches Religionsprivileg im Internationalen Personenrecht muslimischer Staaten

230

Introduction à un cours de condition des étrangers en droit international privé français contemporain

252

Auf der Suche nach dem Sitz des Rechtsverhältnisses: Savigny und die Rom I-Verordnung

264

Dépeçage unter der Rom I-VO

280

Qualifikation und Anknüpfungszeitpunkt des Erb- /Pflichtteilsverzichts im IPR

302

Kollisionsrechtliche Probleme bei Schadensersatzklagen zwischen Sportlern

318

Handelsvertretervertrag und Rom I-Verordnung – Eine Skizze

328

L’interprétation du contrat: questions de droit comparé et de droit international privé

348

Das internationale Erbrecht wird europäisch – Bemerkungen zur kommenden Europäischen Verordnung

362

Die Anknüpfung von Vorfragen im Europäischen Internationalen Privatrecht

374

Anerkennung statt Verweisung? Eine neue internationalprivatrechtliche Methode?

390

IV. Internationales Zivilverfahrensrecht

412

Die Anerkennung ausländischer Entscheidungen im Europäischen Wettbewerbsnetz

414

Betrachtungen zur internationalen (aktiven und passiven) Rechtshilfe und zum grenzüberschreitenden Rechtsverkehr

426

Zum Anwendungsbereich des obligatorischen Anerkennungsverfahrens für ausländische Ehestatusentscheidungen

454

Der Erfüllungsort iSv Art. 5 Nr. 1 lit. b Brüssel I-VO – ein Mysterium?

470

Erste Erfahrungen mit dem Eilverfahren des EuGH in Sorgerechtssachen

486

Die Vollstreckung aus notariellen Urkunden in Europa

500

Procédures internationales de divorce: la délicate articulation des règles de compétence communautaires et nationales

508

Das Anerkennungsverfahren in Ehesachen nach § 107 FamFG – Vorbild für Europa?

516

Die Doppelexequierung ausländischer Zivilurteile

530

Weshalb zeichnete Deutschland die CIEC-Konvention über die Anerkennung von Namen nicht?

542

V. Rechtsvergleichung

554

A Case of Curiosities, The Situation of Adultery in South African Law: From Crime to Delict to a Right of Association

556

The Dynamics of Change and Continuity in Land Dispute Mechanisms in Mainland Tanzania: The Jurisdictional Debate

576

Verfassungsgerichtliche Gesetzeskontrolle in Frankreich mit der neuen „question prioritaire de constitutionnalité“: Konsequenzen für den Status des Unionsrechts in der französischen Rechtsordnung ?

592

L’influence de l’accroissement de la longévité sur le droit civil français de la famille

610

Zum Recht der Forderungsabtretung in der arabischen Welt

624

Die Verleitung zum Vertragsbruch im englischen und deutschen Recht: Zukunfts- oder Auslaufmodell?

636

Filiation et Vérité

650

Die Reform des öffentlichen Rechts der Mongolei

664

On the Sources of Laws in Africa – and Elsewhere

680

VI. Europarecht, Öffentliches Recht und Strafrecht

692

Aspekte der Binnenrechtsvergleichung im Kommunalrecht am Beispiel der Bezirke in Bayern

694

Vom Umgang des Strafrechts mit dem zivilrechtlich verankerten Züchtigungsverbot

706

Kooperative Rechtsangleichung

716

Der unionsrechtliche Grundsatz der gegenseitigen Anerkennung – Einige Anmerkungen aus öffentlich-rechtlicher Perspektive

736

Die vorbildliche Rolle des Bundesverfassungsgerichts als Verteidiger und Vollzugshelfer der Europäischen Gerichtshöfe

748

Grundlagen der Europäisierung der Zivilrechtsordnung

764