Der Sinn der Institutionen - Mehr-Ebenen- und Mehr-Seiten-Analyse

von: Mateusz Stachura, Agathe Bienfait, Gert Albert, Steffen Sigmund

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2009

ISBN: 9783531917818 , 302 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 52,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Der Sinn der Institutionen - Mehr-Ebenen- und Mehr-Seiten-Analyse


 

Inhalt

6

Vorwort

8

Einleitung Der Standort weberianischer Institutionentheorie im Raum konkurrierender Forschungsprogramme

9

I. Grundzüge weberianischer Institutionentheorie

41

Institutionenanalyse und Makrosoziologie nach Max Weber

42

Die Institutionalisierung rationaler Handlungsorientierungen

69

Nicht intendierte Effekte, Transformationslogik und Institutionen

89

Institutionen verstehen: Zur Integration von ökonomischer und soziologischer Betrachtungsweise

124

Interaktionen und Institutionen bei Weber und Esser. Von Idealtypen zu einer spieltheoretischen Analyse und zurück

154

II. Ordnung und Wandel

176

Kreativität und Anpassung – Wandel religiöser Institutionen in Max Webers Studie über das antike Judentum

177

Der Kapitalismus als eine universalgeschichtliche Erscheinung. Max Webers institutionenbezogene Analyse

207

Max Weber und der Wohlfahrtsstaat

234

III. Institutionen und Organisationen

251

Bürokratie zwischen „traditioneller Rationalität“ und „ rationaler Tradition“. Max Weber, Preußen und die Rationalität soziologischer Rationalitätstypen

252

Amtscharisma und Amtsethos. Das Zusammenspiel von Personalisierung und Versachlichung

284