Handbuch der Rechtspsychologie (Reihe: Handbuch der Psychologie, Bd. 9)

von: Renate Volbert, Max Steller (Hrsg.)

Hogrefe Verlag Göttingen, 2008

ISBN: 9783840918513 , 652 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 52,99 EUR

  • Interne Modelle nach Solvency II - Schritt für Schritt zum internen Modell in der Schadenversicherung
    Produktmanagement in Versicherungsunternehmen
    Preispolitik in der Kompositversicherung
    Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
    Die private und betriebliche Altersversorgung - Riester, Rürup, Entgeltumwandlung in der Beratungspraxis
    Neues Versicherungsvermittlerrecht von A-Z - Kompakte Informationen für den Praktiker
  • Insurance & Innovation 2011 - Ideen und Erfolgskonzepte von Experten aus der Praxis
    Versicherungsrecht für Ausbildung und Verkauf

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Handbuch der Rechtspsychologie (Reihe: Handbuch der Psychologie, Bd. 9)


 

Inhalt

6

Vorwort

12

I Kriminalitätsentstehung

14

Kriminalitätstheorien

16

1 Einleitung

16

2 Persönlichkeitsorientierte Ansätze

16

3 Lerntheoretische Erklärungen

18

4 Theorien der sozialen Informationsverarbeitung

20

5 Sozialstrukturelle Theorien

20

6 Etikettierungstheorien

22

7 Situationsbezogene Erklärungen: Die Rational Choice Perspektive

22

8 Entwicklungsorientierte und neuropsychologische Theorien

23

9 Schlussbemerkung

25

Weiterführende Literatur

26

Literatur

26

Gewaltdelinquenz

29

1 Einleitung

29

2 Erscheinungsweisen der Gewaltdelinquenz im Blickfeld der psychologischen Forschung

29

3 Psychologische Modelle zur Erklärung von Gewaltdelinquenz

34

Weiterführende Literatur

37

Literatur

37

Sexualdelinquenz

39

1 Einleitung

39

2 Gesetzliche Regelungen

39

3 Umfang und Entwicklung der Sexualdelikte

41

4 Rückfälligkeit

42

5 Klassifikation der Sexualdelinquenz

44

6 Behandlung und Prognose

45

Weiterführende Literatur

46

Literatur

46

Jugenddelinquenz

49

1 Der Delinquenzbegriff

49

2 Formen der Jugenddelinquenz

49

3 Ursachen und Bedingungen der Jugenddelinquenz

51

4 Interventionen

54

Weiterführende Literatur

55

Literatur

55

Kriminelle Karrieren

58

1 Einleitung

58

2 Dimensionen krimineller Karrieren

59

3 Verläufe krimineller Karrieren

62

4 Prognostizierbarkeit krimineller Karrieren

65

Weiterführende Literatur

66

Literatur

66

Psychopathie

69

1 Das Konstrukt

69

2 Ätiologie

71

3 Diagnostik

72

4 Die praktische Relevanz von psychopathy im forensischen Kontext

74

5 Grenzen des Konstrukts

75

Weiterführende Literatur

76

Literatur

77

Resilienz in der Entwicklung antisozialen Verhaltens

79

1 Der Resilienzbegriff

79

2 Protektive Faktoren

81

3 Die Wechselwirkung von Risiko- und Schutzfaktoren

82

4 Personale und soziale Schutzfaktoren

83

5 Schlussfolgerungen

85

Weiterführende Literatur

85

Literatur

85

Kriminalprävention

88

1 Definition und Arbeitsfelder

88

2 Kriminalpräventive Initiativen und Projekte

89

3 Resümee

94

Weiterführende Literatur

94

Literatur

95

II Strafvollzug und Straftäterbehandlung

98

Institutionen der Straftäterbehandlung

100

1 Einleitung

100

2 Drei Wege der stationären Straftäterbehandlung

100

3 Ergebnisse der Straftäterbehandlung

105

Weiterführende Literatur

106

Literatur

106

Behandlung im Strafvollzug

108

1 Gesetzlicher und institutioneller Rahmen

108

2 Grundsätze von Straftäterbehandlung

110

3 Straftäterbehandlung in der Praxis

112

Weiterführende Literatur

118

Literatur

118

Sozialtherapeutische Einrichtungen

120

1 Geschichte und Gesetzesgrundlage der sozialtherapeutischen Einrichtungen

120

2 Integrative Sozialtherapie

121

3 Indikation

122

4 Probleme sozialtherapeutischer Einrichtungen

123

5 Wirksamkeit sozialtherapeutischer Behandlung

124

6 Mindestanforderungen an sozialtherapeutische Einrichtungen

125

7 Ausblick

126

Weiterführende Literatur

127

Literatur

127

Behandlung im Jugendvollzug

129

1 Rechtliche Rahmenbedingungen der Jugendstrafe

129

2 Konzeption der Behandlung im Jugendvollzug

129

3 Behandlungsnotwendigkeiten und Behandlungsangebote

131

4 Behandlungsprobleme

133

5 Spezialpräventive Wirkung des Jugendvollzugs

133

6 Schlussfolgerungen

134

Weiterführende Literatur

134

Literatur

135

Behandlung im Maßregelvollzug

136

1 Einleitung

136

2 Die Klientel des Maßregelvollzugs

137

3 Grundsätzliche Behandlungsprobleme: Äußerer Zwang und Therapiemotivation

137

4 Die Behandlung

138

5 Psychisch kranke Straftäterinnen

141

6 Der Weg durch eine Maßregelvollzugsklinik

141

7 Ambulante Nachsorge

143

Weiterführende Literatur

143

Literatur

143

Therapieindikation bei der Straftäterbehandlung

145

1 Gedanke der Straftäterbehandlung

145

2 Indikationskriterien

146

3 Vereinbarkeit von Therapie und Strafrecht

151

Weiterführende Literatur

151

Literatur

151

Behandlung von Sexualstraftätern

153

1 Einleitung

153

2 Psychotherapeutische Methoden

153

3 Somatische Behandlungen

156

4 Merkmale wirksamer Behandlungsmaßnahmen

158

5 Schlussfolgerung

159

Weiterführende Literatur

159

Literatur

159

Evaluation der Straftäterbehandlung

161

1 Einleitung

161

2 Meta-Analysen zur Wirksamkeit der Straftäterbehandlung

161

3 Unterschiede in der Wirksamkeit

163

4 Methodische Probleme bei der Evaluation von Straftäterbehandlung

167

5 Schlussfolgerungen

169

Weiterführende Literatur

170

Literatur

170

Prisonisierungseffekte

173

1 Begrifflichkeiten und Grundannahmen

173

2 Prisonisierungstheorien

174

3 Empirische Befunde

175

4 Zusammenfassung und Ausblick

178

Weiterführende Literatur

179

Literatur

179

Täter-Opfer-Ausgleich

181

1 Ziele des Täter-Opfer-Ausgleichs

181

2 Erste Erfahrungen mit dem Täter-Opfer-Ausgleich

182

3 Rechtliche Verankerung und gegenwärtige Praxis des Täter-Opfer-Ausgleichs

184

4 Außergerichtliche Konfliktschlichtung

185

Weiterführende Literatur

186

Literatur

186

III Viktimologie

188

Opfer von Kriminalität und Gewalt

190

1 Die Folgen von kriminellen Opfererfahrungen

190

2 Die psychische Verarbeitung von kriminellen Opfererfahrungen: Prozesse der Bewältigung

192

3 Lassen sich Opfererfahrungen erklären?

194

Weiterführende Literatur

196

Literatur

197

Sekundäre Viktimisierung

199

1 Definition

199

2 Empirische Studien zu Auswirkungen von Strafverfahren auf Zeugen/Opfer

200

Weiterführende Literatur

208

Literatur

208

Kriminalitätsfurcht

210

1 Was ist Kriminalitätsfurcht? Begriffliche Vorüberlegungen

210

2 Die Kriminalitätsfurcht im Alter – ein exemplarisches Beispiel

212

3 Wie differenziert soll untersucht werden? Besonderheiten verschiedener Personengruppen und Forschungsperspektiven

213

4 Psychologische Forschung zur Kriminalitätsfurcht: Perspektiven für die Zukunft

215

Weiterführende Literatur

216

Literatur

216

IV Polizeipsychologie

220

Zeugenvernehmung

222

1 Einleitung

222

2 Aufgaben und Ziele der Zeugenvernehmung

222

3 Kommunikationspsychologische Besonderheiten

223

4 Vernehmungsstrategien

225

5 Vernehmungstrainings

230

Weiterführende Literatur

231

Literatur

231

Das Kognitive Interview

233

1 Grundlagen und Quellen des Kognitiven Interviews

234

2 Empirische Befunde zur Wirksamkeit des Kognitiven Interviews

239

3 Fazit

242

Weiterführende Literatur

242

Literatur

242

Beschuldigtenvernehmung

245

1 Einleitung

245

2 Bestimmungsstücke einer Beschuldigtenvernehmung

245

3 Aufgaben des Vernehmungsbeamten und Psychologie

246

4 Erwerb von Vernehmungskompetenz und Transfersicherung

249

5 Ablauf einer Beschuldigtenvernehmung – ein Orientierungsrahmen

250

6 Fazit

251

Weiterführende Literatur

252

Literatur

252

Falsche Geständnisse

254

1 Einleitung

254

2 Taxonomie falscher Geständnisse

254

3 Häufigkeit falscher Geständnisse

256

4 Risikofaktoren für falsche Geständnisse

257

5 Multiple falsche Geständnisse

261

6 Unterscheidung zwischen zutreffenden und falschen Geständnissen

262

Weiterführende Literatur

263

Literatur

263

Verhandlungen bei Geiselnahmen

265

1 Der Begriff der Geiselnahme aus rechtlicher und polizeilicher Sicht

265

2 Verhandlungsforschung

267

3 Forschungsperspektiven und Praxistransfer

272

Weiterführende Literatur

274

Literatur

274

Operative Fallanalyse

276

1 Begriffe und Definition

276

2 Entwicklung der Fallanalyse

277

3 Die Durchführung der Fallanalyse in Deutschland

278

4 Die Methodik der Fallanalyse

282

5 Evaluation

286

Weiterführende Literatur

286

Literatur

287

V Aussagebeurteilung

288

Aussagetüchtigkeit

290

1 Definition

290

2 Beeinträchtigungen der Aussagetüchtigkeit

292

Weiterführende Literatur

298

Literatur

298

Glaubhaftigkeitsbegutachtung

301

1 Einleitung

301

2 Glaubhaftigkeitsbegutachtung als hypothesengeleiteter Prüfprozess

302

3 Allgemeine Gesichtspunkte

308

Weiterführende Literatur

309

Literatur

309

Merkmalsorientierte Inhaltsanalyse

312

1 Einleitung

312

2 Grundlagen der merkmalsorientierten Inhaltsanalyse

312

3 Inhaltliche Glaubhaftigkeitsmerkmale

313

4 Anmerkungen zur Anwendung der merkmalsorientierten Inhaltsanalyse

316

5 Empirische Befundlage und Weiterentwicklung der Methodik

317

6 Erweiterung der Anwendungsfelder

319

Weiterführende Literatur

320

Literatur

320

Voreinstellungen und das Testen sozialer Hypothesen im Interview

323

1 Der Prozess des Hypothesentestens

323

2 Fehlermöglichkeiten beim Testen sozialer Hypothesen

324

3 Kognitive Prozesse

324

4 Konfirmatorische Teststrategie

325

5 Motivationale Prozesse

327

6 Bedeutung für die Rechtspsychologie

327

7 Konsequenzen für die Praxis

329

Weiterführende Literatur

330

Literatur

330

Suggestion

332

1 Forensisch relevante Suggestionserscheinungen

332

2 Prozess der Übernahme von Suggestionen

334

3 Interindividuelle Unterschiede

338

4 Zur Unterscheidung zwischen erlebnisbasierten und suggerierten Aussagen

339

Weiterführende Literatur

340

Literatur

341

Aussagen über Traumata

343

1 Was sind Traumaerinnerungen?

343

2 Mögliche traumaspezifische Erinnerungsbesonderheiten

344

3 Empirische Befunde zu Erinnerungen an traumatische Ereignisse

347

4 Modifikation der aussagepsychologischen Begutachtung für Traumapatienten?

350

Weiterführende Literatur

351

Literatur

351

Nonverbale Indikatoren von Täuschung

354

1 Ansätze zur Entdeckung von Täuschung

354

2 Theoretische Erklärungsansätze

355

3 Ergebnisse von Metaanalysen über nonverbale Indikatoren von Täuschung

358

4 Bedeutsame Moderatorvariablen

360

5 Empfehlungen für die Praxis

360

Weiterführende Literatur

362

Literatur

362

Psychophysiologische Aussagebeurteilung

365

1 Einleitung

365

2 Psychophysiologische Bedeutsamkeitsdiagnostik

366

3 Methoden der psychophysiologischen Aussagebeurteilung

368

4 Anwendungsprobleme der psychophysiologischen Aussagebeurteilung

372

5 Zur rechtlichen Situation in Deutschland

373

Weiterführende Literatur

375

Literatur

375

Die Bedeutung neuropsychologischer Erkenntnisse für die Beurteilung der Glaubhaftigkeit von Aussagen

377

1 Neuropsychologische Erkenntnisse zur Unterscheidung erlebnisbasierter von erfundenen Aussagen

378

2 Neuropsychologische Erkenntnisse zur Unterscheidung erlebnisbasierter von suggerierten Aussagen

382

Weiterführende Literatur

386

Literatur

386

Personenidentifizierung

388

1 Wiedererkennensleistung versus Reaktionsneigung

388

2 Zeugenfaktoren und Stimulusfaktoren

389

3 Die Wahrnehmungssituation

391

4 Einflüsse während des Behaltensintervalls

392

5 Identifizierungsverfahren

394

6 Beurteilungsfaktoren

396

7 Empfehlungen für die Beweiswürdigung

397

Weiterführende Literatur

398

Literatur

398

VI Schuld-, Reife- und Gefährlichkeitsbeurteilung

400

Schuldfähigkeit

402

1 Strafrechtliche Rahmenbedingungen

402

2 Schuld und Schuldfähigkeit im Fokus der Psychologie

403

3 Schuldausschließende oder -mindernde Bedingungen erster Ordnung

404

4 Schuldausschließende bzw. -mindernde Bedingungen zweiter Ordnung

406

5 Gutachterliche Qualitätsstandards und Entscheidungsheuristiken

407

Weiterführende Literatur

410

Literatur

411

Affekttaten

413

1 Begriffe Affekt und Affekttat

413

2 Kriminologische Erkenntnisse über Tötungsdelikte und Affekttaten

414

3 Psychologische Modelle und Erklärungen der Affekttat

416

4 Forensische Beurteilung

417

5 Probleme und offene Fragen

420

Weiterführende Literatur

420

Literatur

420

Strafrechtliche Verantwortungsreife

422

1 Rechtliche Grundlagen

422

2 Psychologischer Erkenntnisstand

424

Weiterführende Literatur

430

Literatur

431

Strafrechtliche Zuweisung heranwachsender Straftäter

433

1 Heranwachsende Straftäter im Spannungsfeld zwischen rechtsphilosophischem Anspruch und rechtspraktischer Realität

433

2 Heranwachsende: Transmission vom Jugendlichen zum Erwachsenen

434

3 Vom Impressionismus zum Entscheidungsalgorithmus

435

4 Die Begutachtung heranwachsender Straftäter

440

Weiterführende Literatur

443

Literatur

443

Kriminal(rückfall)prognose

445

1 Kriminalprognosen und Strafrecht

445

2 Statistisch-nomothetische Prognose

447

3 Klinisch-idiografische Prognose

448

4 Prognosechecklisten und Kriterienkataloge

451

5 Fazit

452

Weiterführende Literatur

452

Literatur

453

Aktuarische Prognoseinstrumente

454

1 Statistische Rückfallprognose

454

2 Prognoseinstrumente der „dritten Generation“

455

3 Stärken und Grenzen aktuarischer Prognoseinstrumente

460

Weiterführende Literatur

462

Literatur

462

VII Psychologie der Strafverfolgung und des Strafverfahrens

466

Strafbedürfnisse und Strafeinstellungen

468

1 Einleitung

468

2 Der Einfluss von Tat und Täter auf Strafreaktionen

469

3 Einflüsse der urteilenden Person auf die Strafreaktion

470

4 Der Einfluss des Kontextes der Urteilsbildung auf Strafreaktionen

475

5 Ausblick

476

Richterliche Urteilsbildung: Strafentscheid und Strafzumessung

478

1 Einleitung

478

2 Entscheidungsdefinition und Erfassung des Entscheidungsverhaltens

478

3 Formale Modelle zur Analyse des Urteilsprozesses

479

4 Inhaltliche Erklärungsansätze

483

5 Kontexteffekte: Der Richter im Rechtssystem

485

Weiterführende Literatur

485

Literatur

485

Urteilseinflüsse vor Gericht

487

1 Einleitung

487

2 Richterliche Urteilsdisparität

487

3 Urteilseinflüsse

488

4 Exemplarische Vertiefung: Der Ankereffekt im juristischen Kontext

490

5 Korrekturmöglichkeiten bei unerwünschten Urteilseinflüssen vor Gericht

494

Weiterführende Literatur

495

Literatur

495

Glaubwürdigkeitsattribution

498

1 Einleitung

498

2 Forensisch relevante Schwerpunkte der Glaubwürdigkeitsattributionsforschung

499

3 Schlussfolgerungen für die Praxis

504

Weiterführende Literatur

505

Literatur

505

Verfahrensgerechtigkeit

508

1 Das Spannungsverhältnis von objektiver und subjektiver Gerechtigkeit

508

2 Erste Welle der Verfahrensforschung

509

3 Distributive und Prozedurale Gerechtigkeit

511

4 Menschenbilder in der Gerechtigkeitsforschung

512

5 Neuere Ansätze der Verfahrensforschung

513

6 Legitimität durch Verfahren

515

7 Kulturelle Einflüsse

515

8 Fazit

517

Weiterführende Literatur

517

Literatur

517

VIII Familienpsychologische Begutachtung

520

Die Regelung elterlicher Sorge nach Trennung und Scheidung

522

1 Rechtliche Grundlagen

522

2 Die psychologische Problematik und ihre Beurteilung

525

3 Das Verhältnis von Diagnostik, Intervention und Begutachtung

529

Weiterführende Literatur

531

Literatur

531

Regelung des Umgangs

532

1 Rechtliche Grundlagen

532

2 Psychologische Hintergründe

534

Weiterführende Literatur

541

Literatur

541

Entzug der elterlichen Sorge

543

1 Einleitung

543

2 Rechtliche Grundlagen für den staatlichen Eingriff bei Kindeswohlgefährdung

543

3 Bezugsrahmen für die Diagnostik bei Kindeswohlgefährdung

546

4 Sachverständige Empfehlung bei Kindeswohlgefährdung

552

Weiterführende Literatur

552

Literatur

553

Herausgabe eines Kindes

554

1 Rechtliche Grundlagen

554

2 Die psychologische Problematik und ihre Beurteilung

555

3 Einzelprobleme

558

Weiterführende Literatur

562

Literatur

562

Adoption

564

1 Rechtliche Grundlagen

564

2 Psychologische Hintergründe

567

Weiterführende Literatur

573

Literatur

573

Kindeswohl

575

1 Inhalt und Funktion unter juristischem Aspekt

575

2 Der Begriff „Kindeswohl“ als Misere

576

3 Inhalt und Funktion unter psychologischem Aspekt

577

4 Gebrauchskontexte

579

Weiterführende Literatur

582

Literatur

582

Kindeswille

1

1 Rechtliche Grundlagen

1

2 Das Verhältnis von Kindeswohl und Kindeswille

1

3 Selbstgefährdender Kindeswille

1

4 Induzierter Wille

1

5 Die Entwicklung des Kindeswillens

1

6 Mindestanforderungen an das Vorliegen eines kindlichen Willens

1

Weiterführende Literatur

1

Literatur

1

Erziehungsfähigkeit

1

1 Rechtliche Grundlagen

1

2 Psychologische Hintergründe

1

Weiterführende Literatur

1

Literatur

1

Internationale Kindesentführungen (HKÜ-Fälle)

1

1 Rechtliche Grundlagen

1

2 Psychologische Problematik und ihre Beurteilung

1

3 Ausblick

1

Weiterführende Literatur

1

Literatur

1

Verfahrenspflegschaft

1

1 Rechtliche Grundlagen

1

2 Die psychologische Problematik und ihre Beurteilung – Aufgaben des Verfahrenspflegers

1

3 Erste Hinweise zur Bestellpraxis

1

4 Kritik und Perspektiven

1

Weiterführende Literatur

1

Literatur

1

Die Autorinnen und Autoren des Bandes

620

Autorenregister

624

Sachregister

644

Mehr eBooks bei www.ciando.com

0