Jenseits der Geltung - Konkurrierende Transzendenzbehauptungen von der Antike bis zur Gegenwart

von: Stephan Dreischer, Christoph Lundgreen, Sylka Scholz, Daniel Schulz

Walter de Gruyter GmbH & Co.KG, 2013

ISBN: 9783110303094 , 461 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 69,95 EUR

Mehr zum Inhalt

Jenseits der Geltung - Konkurrierende Transzendenzbehauptungen von der Antike bis zur Gegenwart


 

Transzendenz und Konkurrenz: eine Einführung

11

Geltendes bestreiten - Transzendenz herausfordern

37

Beim Staate hört die Freundschaft auf! Ciceros amicitia als konkurrierende Transzendenzbehauptung

39

Du sollst nicht töten? Zum Tötungsrecht in der römischen Antike

57

Teufels Braten Opferfleisch in der paganen und frühchristlichen Antike

77

„die heiliege dreyfaltigkeit, salva reverentia, angeschießenn“ Wahrnehmung und Deutung gotteslästerlicher Worte in Leipzig im 17. Jahrhundert

95

Kanon und Kritik Konkurrierende Körperbilder in Italien und den Niederlanden

113

Die polychrome Ausgestaltung des Prager Veitsdoms im 19. Jahrhundert Religiöse Praxis und Kunstreligion im Konflikt

137

Politische Kultur und Hegemonie

153

Politische Ordnungsdiskurse im Vergleich: Gesamtdeutschland, Ostdeutschland und die Europäische Union

168

Geltendes balancieren - Transzendenz amalgamieren

187

Der Streit um Gleichheit Konkurrierende Werte in der normativen Sozialphilosophie der Gegenwart

189

Freundschaft, triuwe und êre - Leitsemantiken und konkurrierende Verpflichtungen im Engelhard und im Prosalancelot

207

Unglaubliche Geschichten? Zur Plausibilisierung von Transzendenzbehauptungen

222

Gottes Abschied? Die Frankfurter Paulskirche und die Dresdner Frauenkirche

259

Das Atom im Reagenzglas Die Kerntechnik als Legitimationsressource im öffentlichen BiotechnikDiskurs

282

Vor und über der Verfassung Außerkonstitutionelle Begründungsmuster in höchstrichterlichen Entscheidungen

298

Geltendes transformieren - Transzendenz (neu) begründen

321

Tora oder Wort Gottes? Legitimierung von Gemeinschaftsmodellen im nachexilischen Israel (Deuteronomium 23, 2-9, Nehemia 13,1-3, Jesaja 56,1-8)

323

Die Ordnung der Literatur und das Paradigma der Metaphysik Eine Betrachtung der Säkularisierungsthese aus der Perspektive der spanischen Aufklärung

340

Die Sakralisierung der Nation in der Ikonographie des Risorgimento

355

Die Präambel des Grundgesetzes zwischen Sachlichkeit und Numinosität

380

Von Natur aus ungleich? Der Diskurs um das Gleichberechtigungsgesetz in der Bundesrepublik Deutschland-388

398

Grenzen der Technikgläubigkeit? Konkurrierende Deutungen von Atomkraft im Übergang von der Technokratischen Hochmoderne zur Reflexiven Moderne

416

Gemeinsinn-Suggestion und Status-Überschreitung Akteurskonzepte und Strukturwandel im Kunstsystem der Gegenwart

436

Über die Autorinnen und Autoren

454