Sexualstörungen des Mannes

von: Götz Kockott, Eva-Maria Fahrner

Hogrefe Verlag Göttingen, 2000

ISBN: 9783840910067 , 133 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 17,99 EUR

  • The Invisible Link to Your Dog - A new way of achiveing harmony between dogs and humans
    Deine Seele in mir - Wenn der Liebe EIN Leben nicht reicht
    Trick Training for Cats - Smart fun with the clicker
    Snooping Around! - Train your dog to be an expert sniffer
    Juliregen - Roman
    Brief von Salt Ibn Umaya an seine Konspiranten in der Deutschen Demokratischen Republik
  • Für Volk, Land und Thora - Ultra-Orthodoxie und messianischer Fundamentalismus im Vergleich
    The Pack Concept - The simple truth about living with dogs
    Clicker Training for Clever Cats - Learning can be fun!
    Trick School for Dogs - Fun games to challenge and bond
    Your First Foal - Horse breeding for beginners

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Sexualstörungen des Mannes


 

Das Bedürfnis von Patienten nach Beratung und therapeutischer Hilfe bei sexuellen Problemen ist groß. Diesem Bedarf werden bis heute Psychologen und Ärzte nur ungenügend gerecht. Zu wenige beschäftigen sich mit der Sexualität Ihrer Patienten und fragen nach, ob sie Probleme in diesem Bereich haben. Den Betroffenen selbst fällt es häufig sehr schwer, über sexuelle Themen zu sprechen.

Das Buch soll helfen, dieses Defizit zu verringern. Es informiert über Diagnostik, Entstehungsbedingungen, Beratung und Behandlung von Sexualstörungen des Mannes. Therapeuten erhalten zahlreiche praxisorientierte Anregungen zur Beratung und Therapie dieser Störungen. Entsprechend der Häufigkeit stehen die vorwiegend psychisch bedingten sexuellen Funktionsstörungen beim Mann und die psychischen Aspekte vorwiegend körperlich bedingter sexueller Probleme im Vordergrund. Dabei wird auch auf moderne körperliche Behandlungsmethoden eingegangen.

Zwei kürzere Abschnitte bieten darüber hinaus einen Überblick zur Beratung bei sexueller Devianz und Homosexualität.