Anpassungsstrategien an den Klimawandel - Fallbeispiele

von: Matthias Breuer

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656423942 , 25 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Anpassungsstrategien an den Klimawandel - Fallbeispiele


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Meteorologie, Aeronomie, Klimatologie, Note: 1, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Geographie), Veranstaltung: Aspekte der Mensch Umwelt-Beziehung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Weltklima ist im Wandel und das Ansteigen der globalen Temperaturen wirkt sich schon heute auf das Wettergeschehen auf. Der Meeresspiegel steigt und die Frequenz und Intensität der Extremwetterereignisse nimmt zu. Auch wenn alle Treibhausgasemissionen heute gestoppt würden, würden die in der Vergangenheit emittierten Treibhausgase den Klimawandel noch für die weiteren 30-40 Jahre vorantreiben (Defra, 2010). In der heutigen Öffentlichkeit geht es vor allem um die Vermeidung des Klimawandels bzw. den Versuch seiner Minderung. Jedoch gibt es bereits Auswirkungen und es wird unvermeidbar zu weiteren Folgen der Klimaveränderung kommen. Auf genau diese unvermeidbaren und prognostizierten Folgen des Klimawandels, ob natürlich oder anthropogen verursacht, kann der Mensch mit Anpassung (Adaption) reagieren. Aufgrund der Komplexität dieses Themas, wurde es lange vernachlässigt. Als Querschnittsthema sind auch Bereiche betroffen, welche sich zuvor kaum mit den Folgen der Klimaveränderung beschäftigten (IFOK GmbH, 2009). Diese Arbeit soll sich mit den Strategien der Adaption befassen. Zusätzlich werden zwei Fallbeispiele näher beleuchtet. Zum einen der Skitourismus in den Alpen und zum anderen der Weinbau. Geographisch beschränkt sich diese Arbeit auf den deutschsprachigen Raum.