Bisexuelle und ihre Einstellungen zur Liebe

Bisexuelle und ihre Einstellungen zur Liebe

von: Birgit Sunhilt Penninger

Verlag für Wissenschaft und Forschung, 1999

ISBN: 9783897000834 , 115 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 24,90 EUR

  • Julia Extra Band 0323 - Sommernacht in Rom / Heissgeliebter Feind / Prinzessin Undercover / Ein Baby für den Playboy /
    Der Milliardär und das Kindermädchen
    Julia Extra Band 0322 - Die Hochzeit des Prinzen / Nur bei dir fühl ich mich geborgen / Verzaubert vom Fest der Liebe / Und immer wieder du! /
    Julia Extra Band 0321 - Mit dir unter dem Mistelzweig / Ein verführerisches Geschenk / Zuckerguss und Weihnachtskuss / Frohe Weihnachten, Louise! /
    Julia Extra Band 0320 - Verführt von einem Playboy / Sag einfach nur: ich liebe dich! / Liebeszauber auf Santorin / Ausgerechnet mit dem Boss? /
    Süsse Küsse und unschickliche Geheimnisse
  • Heiss verführt - eiskalt betrogen?
    Happy End in Hollywood?
    Die Prinzessin und der Cowboy
    Tausend mal berührt ?

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Bisexuelle und ihre Einstellungen zur Liebe


 

Zuerst wird der Forschungsgegenstand ‘Bisexualität’ dargestellt, wobei speziell auf die bisexuelle Identität mit all ihren Besonderheiten eingegangen wird. Außerdem werden die Schwierigkeiten Bisexueller mit ihrer Umwelt erläutert. Danach wird die sozialpsychologische Betrachtungsweise des Forschungs-gegenstands ‘Liebe’ aufgezeigt. Die Theorie der ‚Farben der Liebe‘ von Lee (1973) wird näher erläutert, da sie grundlegend für das in dieser Untersuchung angewandte Meßinstrument ist. Im weiteren Verlauf wird die Stichprobe der Bisexuellen beschrieben anhand soziodemographischer Variablen, Daten zur Bisexualität, Daten zu den Beziehungen Bisexueller und den Einstellungen zur Liebe. Näher untersucht wird weiterhin, ob die bisexuelle Stichprobe sich bezüglich ihrer Einstellungen von der heterosexuellen Normstichprobe unterscheidet, ob sich bisexuelle Frauen und Männer unterscheiden, ob sie Frauen und Männer unterschiedlich bevorzugen als Partner/innen und ob sich gleich- und gegengeschlechtlichen Beziehungen unterscheiden.