Ralswiek - ein slawisch-wikingischer Seehandelsplatz auf Rügen

von: Elisabeth Anna Krüger

GRIN Verlag , 2009

ISBN: 9783640275786 , 25 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Ralswiek - ein slawisch-wikingischer Seehandelsplatz auf Rügen


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Archäologie, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Institut für Prähistorische Archäologie), Veranstaltung: Vorgeschichte zwischen Thüringer Wald und Ostsee., 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ostsee, das ,,mare balticum', begünstigte bereits in früher Zeit die Verbindungen (Abb.1) zwischen den dort ansässigen Völkern und förderte so eine starke Herausbildung von Austausch und Handel; spätestens seit dem Ende des 6. Jahrhunderts siedelten slawische Stämme im südlichen Ostseegebiet1, weshalb sie bereits im Missionierungsprogramm des Beda Venerabilis2 auftauchen, wobei speziell die Rügenslawen angesprochen werden, was eine frühe Bedeutung im Handel nahe legt.