Karambolage - Ein Wiener Kaffeehauskrimi

von: Hermann Bauer

Gmeiner-Verlag, 2009

ISBN: 9783839230121 , 277 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Karambolage - Ein Wiener Kaffeehauskrimi


 

Wien, zur Osterzeit. Nach einem Billardturnier im Kaffeehaus 'Heller' wird der Sieger, Georg Fellner, vor ein Auto gestoßen. Niemand hat etwas Genaues gesehen, denn es ist Nacht und, bedingt durch einen Stromausfall, stockfinster. Der erste Verdacht fällt auf seinen Kontrahenten Egon Sykora, der das Café nach einer Unsportlichkeit Fellners unter wilden Drohungen verlassen hat. Aber es gibt eine ganze Reihe weiterer Verdächtiger, denn Fellner war ein Zyniker und Provokateur, den kaum jemand leiden konnte. Neben Oberinspektor Juricek machen sich auch Chefober Leopold und sein Freund Korber auf die Suche nach dem Täter. Während sich Korber im 'Billardklub Alt-Floridsdorf' umhört, verfolgt Leopold die Spur einer Kinokarte, die er neben der Leiche gefunden hat ...

Hermann Bauer, Jahrgang 1954, ist Lehrer für Deutsch und Englisch an einer Handelsakademie in Wien. Er liebt Kriminalromane, besucht regelmäßig 'sein' Kaffeehaus und spielt Theater. Mit dem Kaffeehauskrimi 'Fernwehträume' gab er 2008 sein Debüt als Romanautor. 'Karambolage' ist der zweite Fall für seinen ebenso neugierigen wie liebenswürdigen Oberkellner Leopold.