Strategieorientierte Planung im kooperativen Staat

von: Alexander Hamedinger, Oliver Frey, Jens S. Dangschat, Andrea Breitfuss

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2009

ISBN: 9783531908045 , 369 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 42,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Strategieorientierte Planung im kooperativen Staat


 

Strategieorientierte Planung erlebt seit den 1990er Jahren eine Wiedergeburt. Die Entwicklung und Umsetzung umfassender strategischer Planungsdokumente und Leitbilder ist vor dem Hintergrund des gegenwärtigen sozialen und ökonomischen Wandels sowie im Zusammenhang mit dem Wandel von Staatlichkeit zu sehen, welcher sich im Konzept des 'kooperativen Staates' ausdrückt. Das Buch widmet sich zwei zentralen Fragestellungen: einerseits wird nach der Einbettung der verschiedenen Ansätze strategieorientierter Planung in den planungstheoretischen Diskurs, andererseits nach der Rolle strategieorientierter Planung im Wandel des Steuerungsverständnisses auf lokaler und regionaler Ebene gefraft. Das der strategieorientierten Planung zugrundeliegende Planungsverständnis beinhaltet die Vorstellung von Planung als sozialem Prozess sowie als Instrument zur Aushandlung und Vermittlung zwischen widersprüchlichen Interessen.

Dr. Alexander Hamedinger ist Vertragsassistent an der TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Soziologie.
Oliver Frey ist Universitätsassistent an der TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung, Fachbereich Soziologie.
Prof. Dr. Jens S. Dangschat ist Leiter des FB Soziologie an der TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung.
Andrea Breitfuss ist Inhaberin der Firma kon-text Raumbezogenes Management und sozialwissenschaftliche Beratung.