Ayla und das Lied der Höhlen - Roman

von: Jean M. Auel

Heyne, 2011

ISBN: 9783641067984 , 1120 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,99 EUR

  • Nimue Alban: Codename: Merlin - Bd. 3. Roman
    Nimue Alban: Operation Arche - Bd. 1. Roman
    Das Armageddon-Vermächtnis - Die Abenteuer des Colin Macintyre, Bd. 2. Roman
    John Sinclair - Folge 1720 - Die Nacht der Voodoo-Queen
    Und sei getreu bis in den Tod - Mitchell & Markbys letzter Fall
    Tote kehren nicht zurück - Mitchell & Markbys elfter Fall
  • überSINNLICHE Nächte - Drei paranormale erotische Erzählungen

     

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Ayla und das Lied der Höhlen - Roman


 

Genauestens recherchiert und grandios erzählt

Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet: Jean M. Auel legt nun den krönenden Höhepunkt ihrer Steinzeit-Saga vor, einer der erfolgreichsten Romanserien aller Zeiten. Ayla wird von der großen Heilerin der Neunten Höhle als Nachfolgerin auserkoren. Sie bricht auf zu Reisen der Initiation voller Erkenntnisse und Gefahren. Dabei merkt sie kaum, wie sehr ihre Beziehung zu Jondalar darunter leidet . . .



Jean M. Auel ist Jahrgang 1936. Nach ihrem Wirtschaftsdiplom sucht sie 1977 eigentlich nach einem gutbezahlten Job im Bankwesen, um ihre Kinder zu ernähren. Parallel dazu beginnt sie einen Roman zu schreiben, und als sie eine Führungsposition angeboten bekommt, ist sie bereits mit Leidenschaft Schriftstellerin. Um weiterschreiben zu können, verzichtet sie auf das sichere Gehalt. Zu Recht, denn ihre Steinzeit-Romane werden zu Knüllern mit Kultcharakter. Jean M. Auel ist fünffache Mutter und vielfache Großmutter und lebt in Oregon.