Vampira - Folge 04 - Landrus Ankunft

von: Adrian Doyle

Bastei Lübbe AG, 2011

ISBN: 9783838712758 , 64 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 1,49 EUR

  • Der Bastard von Tolosa - Roman
    Kein Entkommen
    Hängepartie - Roman
    Blutstein - Kriminalroman
    Totenfeuer - Kriminalroman
    Totenmesse - Kriminalroman
  • Als ich vom Himmel fiel - Wie mir der Dschungel mein Leben zurückgab
    Reiseschuhe

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Vampira - Folge 04 - Landrus Ankunft


 

"Hallo, ihr Fangzahnigen! (S. 82-83)

Herzlich willkommen zur vierten Ausgabe der Blut-Depesche. Diesmal kann ich – dem Internet sei Dank – mit den ersten Leserbriefen zur Serie aufwarten! Und das, obwohl heute, da ich diese Zeilen tippe, der erste Band noch gar nicht erschienen ist. Ihr findet die Internetleserbriefannahmestelle unter www.bastei.de/forum, Rubrik »Vampira« > VA-Leserpost > Leserbriefe. Dort könnte ihr auch Fragen direkt an Adrian Doyle stellen. Und euch mit anderen Fans austauschen. Auch bei Facebook sind wir vertreten, unter www.facebook.de/vampirabastei; dort findet ihr Neuigkeiten und Fan-Postings. Schaut mal vorbei!

So, nun aber zum ersten Brief – von Norman Gafron (betaplus@web.de), der genau diesen Weg gegangen ist: Durch die Internetseite des Bastei Verlags habe ich von der VAMPIRA-Neuauflage erfahren. Schnell bin ich auf die Facebookseite der Serie gestoßen, aber da ich nicht viel von FB halte, teile ich dir meine Meinung per eMail mit.

Es ist toll, dass die wohl beste Romanheftserie aller Zeiten eine Neuauflage erhält; ich hoffe, sie läuft länger als die erste Auflage. Ein Abo habe ich diese Woche bei der Romantruhe bestellt, ich bin schon sehr auf den 3. Mai gespannt. Ich hoffe, ihr tauscht nicht die Romane der Gastautoren aus, um sie durch neue zu ersetzten, denn gerade der erste Gastroman »Das Elfenschwert« ist hammergeil und die Elfe hätte später wieder auftauchen können. Also bitte keine neuen Romane. Du schreibst zurecht, dass du dir zur Fortführung der Serie erst in 220 Wochen Sorgen machst, trotzdem möchte ich mich zu dem 3. Zyklus, den ich Rahel-Zyklus nenne, äußern …

Und hier muss ich dich gleich mal ausbremsen. Die Geschehnisse der Heft- und Taschenheftserie sind für Leser, die damals die Erstauflage verfolgt haben, natürlich nicht neu – wohl aber für jene, die »ihre« Vampira jetzt erst entdecken möchten. Alle Hinweise auf spätere Bände sind somit Spoiler und ich kann sie nicht auf die LKS nehmen; sorry. Auch schreibst du in deinem Brief viel zu den VA-Hardcovern, die beim Zaubermond-Verlag erschienen sind. Ob wir diese aber an die 110 Bastei-VAMPIRAs überhaupt anschließen oder die Serie mit ganz neuen Romanen fortführen, ist noch nicht entschieden.

Die Romane der Gastautoren, da kann ich dich beruhigen, werden nicht ausgetauscht. Das neue Layout gefällt mir sehr und die Titelbilder sind passend ausgewählt; nebenbei war das Royo-Bild von Band 1 schon auf Band 50 der alten Heftserie. Du hast die Leser gebeten, auf logische Fehler hinzuweisen. Da ist mir zwar kein Fehler eingefallen, aber etwas, über das ich immer wieder nachgedacht habe. Im Band 6 »Blutspur« … Und wieder die Bremse. Ich habe deinen Hinweis an Adrian Doyle weitergeleitet, aber hier wird nichts verraten. Die Nächste im Bunde ist »Beatrice«: Erst einmal freue ich mich natürlich sehr darüber, dass VA als Heftroman erscheint. Ich habe die Hörspiele immer sehr gerne gehört, auch wenn ich das Stöhnen – ich weiß ja, dass VA auch Erotik verkörpern soll – nicht immer sehr prickelnd fand. Darf man auch FanFiction (Leserstorys) einschicken?

Wie viele Seiten dürfen es denn sein, damit eine Kurzgeschichte veröffentlicht werden kann? Leserbeiträge sind natürlich immer gern gesehen, auch Bilder (bei Facebook in Farbe, im Heft schwarzweiß). Eine Fanstory darf nicht über 12.000 Anschläge (mit Leerzeichen) haben und sollte sich mit dem Thema Vampire beschäftigen. Warum genau wird VA eigentlich wiederbelebt? Kann man auch auf andere Serien hoffen, z.B. auf Tony Ballard, Mark Hellmann, usw.? Die Idee, VA neu zu beleben, kam durch das anhaltende Interesse an Vampirgeschichten in Film und Fernsehen. Wir wollen mal sehen, ob auch so gern gelesen wie geschaut wird, und drücken uns und euch die Daumen. Weitere Serien neu aufzulegen ist aber im Moment nicht geplant."