Neue Aktivierungsmöglichkeit durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - Originäre immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens

von: Monika Müller

Diplomica Verlag GmbH, 2010

ISBN: 9783836637916 , 76 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 13,00 EUR

  • Trust Instead of Dominance - Working towards a new form of ethical horsemanship
    The Pack Concept - The simple truth about living with dogs
    Quest - Roman
    Spaghetti mit Schokosoße
    Clicker Training for Clever Cats - Learning can be fun!
    Trick School for Dogs - Fun games to challenge and bond
  • Your First Foal - Horse breeding for beginners
    The Invisible Link to Your Dog - A new way of achiveing harmony between dogs and humans
    Trick Training for Cats - Smart fun with the clicker
    Snooping Around! - Train your dog to be an expert sniffer
    How Horses Feel and Think - Understanding behaviour, emotions and intelligence

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Neue Aktivierungsmöglichkeit durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - Originäre immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens


 

Neue Aktivierungsmöglichkeit durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG)

1

Inhaltsverzeichnis

3

Abkürzungsverzeichnis

5

Abbildungsverzeichnis

8

Anhangverzeichnis

9

1 Einführung

10

1.1 Problemstellung

10

1.2 Ziel und Aufbau der Studie

11

2 Ansatzvorschriften

11

2.1 Kategorisierung immaterieller Werte

11

2.2 Konkretisierung des Vermögensgegenstands- und Vermögenswertbegriffs

12

2.2.1 Abstrakte Aktivierungsfähigkeit

13

2.2.2 Konkrete Aktivierungsfähigkeit

15

2.3 Originär vs. derivativ

16

2.4 Begriff und Abgrenzung von Forschung und Entwicklung

17

2.5 Aktivierungszeitpunkt

21

2.6 Übergangsvorschrift

23

3 Bewertungsvorschriften

24

3.1 Zugangsbewertung

24

3.1.1 Umfang der zu aktivierenden Entwicklungskosten

24

3.1.2 Aktivierung nachträglicher Herstellungskosten

27

3.2 Folgebewertung

28

4 Ausweis in Bilanz und GuV

30

5 Steuerliche Implikationen

31

5.1 Allgemeines

31

5.2 Passive latente Steuern

31

5.3 Konsequenzen der Neuregelung

34

6 Weitere zu beachtende Vorschriften

35

6.1 Ausschüttungssperre

35

6.2 Anhangangaben

37

7 Besonderheiten im Rahmen der Konzernrechnungslegung

38

7.1 Nicht-Kapitalmarktorientierte Konzerne

38

7.2 Kapitalmarktorientierte Konzerne

39

7.2.1 Besonderheiten des Ansatzes

39

7.2.2 Besonderheiten der Bewertung

42

8 Aktuelle Bilanzierungspraxis nach IFRS

42

9 Zusammenfassung, Lösungsansatz und Ausblick

45

Anhang

48

Literaturverzeichnis

68