Die Entwicklung der Grundrechte und der Grundrechtstheorie in Taiwan - Eine Rezeptionsgeschichte des deutschen Grundrechtsverständnisses

von: Yun-Ju Wang

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2009

ISBN: 9783835055773 , 211 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 46,99 EUR

  • Arbeitszeit, Altersstrukturen und Corporate Social Responsibility - Eine repräsentative Betriebsbefragung
    Schlüsselwerke der Identitätsforschung
    Fragile Sozialität - Inszenierungen, Sinnwelten, Existenzbastler
    Im Netz der Hierarchien - Russlands sozialistische und postsozialistische Mittelschichten
    Fremde als Ordnungshüter? - Die Polizei in der Zuwanderungsgesellschaft Deutschland
    Kompetenz-Engagement: Ein Weg zur Integration Arbeitsloser in die Gesellschaft - Empirische Studie zur Erwerbs- und Bürgergesellschaft
  • Politische Identität und Soziales Europa - Parteikonzeptionen und Bürgereinstellungen in Deutschland, Großbritannien und Polen
    Jenseits von 'Identität oder Integration' - Grenzen überspannende Migrantenorganisationen
    Politische Kommunikation im städtischen Raum am Beispiel Graffiti
    Volk - Staat - (Welt-)Gesellschaft - Zur Konstruktion und Rekonstruktion von Kollektivität in einer globalisierten Welt
    Zwischenwelten: Weder Krieg noch Frieden - Über den konstruktiven Umgang mit Gewaltphänomenen im Prozess der Konflikttransformation
    Gemeindebezogene Gesundheitsförderung - Eine Fallstudie zu etablierten Konzepten in der landesweiten Umsetzung
 

Mehr zum Inhalt

Die Entwicklung der Grundrechte und der Grundrechtstheorie in Taiwan - Eine Rezeptionsgeschichte des deutschen Grundrechtsverständnisses


 

Was sind eBooks?

 

eBooks sind Bücher in digitaler Form, die Sie per Download beziehen oder direkt online lesen können. Sie müssen nicht auf eine Auslieferung per Post warten oder einen Buchladen aufsuchen.

 

Welche Vorteile bieten eBooks?

 

Schnelligkeit: Sie erhalten Ihr eBook sofort, direkt auf den Computer - auch nachts oder an Feiertagen.
Mobilität: Auf Ihre eBooks können Sie von jedem Ort der Welt zugreifen, ohne die Bücher mitschleppen zu müssen.

 

Mit einem elektronischen Buch können Sie außerdem Dinge machen, die bei einem normalen Buch nicht möglich sind: im Buch suchen, mehrere Notizen einfügen, Lesezeichen setzen. Und natürlich können Sie den Text auch ausdrucken.

 

Und wie funktioniert's?

 

Wählen Sie ein Buch oder Kapitel aus und schließen Sie den Kauf wie bei jedem anderen Shop ganz normal ab. Danach gelangen Sie in den Bereich "Konto", in dem die Downloads Ihrer gekauften Titel für Sie bereit liegen. Sie können Ihre Bücher nun downloaden oder direkt online in den Büchern lesen.

 

Die Bezahlung erfolgt dabei per Bankeinzug oder Kreditkarte, für Nutzer mit eindeutigen Domains auf Nachfrage auch per Rechnung. Zu bezahlen sind selbstverständlich nur erfolgreich bezogene Bücher.

 

Für eBooks im Dateiformat EPUB und kopiergeschützte Inhalte benötigen Sie die kostenlose Lesesoftware Adobe Digital Editions. Adobe Reader/Acrobat kann für alle eBooks im PDF-Format ohne Kopierschutz oder mit sog. weichem Kopierschutz (digitales Wasserzeichen) verwendet werden. Dies können Sie den Angaben beim jeweiligen Buchtitel entnehmen.

 

Können die eBooks auf mobilen Endlesegeräten angezeigt werden?

 

Viele unserer eBooks sind im PDF-Format erhältlich und können damit neben PC, Laptop und Tablet grundsätzlich auch auf verschiedenen mobilen Endgeräten, z.B. eBook-Readern wie dem tolino oder dem Pocketbook, gelesen werden. Besonders geeignet für mobile Endgeräte sind eBooks im EPUB-Format. Welche Formate verfügbar sind, ist direkt bei dem jeweiligen Buch ersichtlich.

 


Noch Fragen? Bei uns werden Sie rundum versorgt!

 

Falls Sie noch Fragen zu eBooks im Allgemeinen haben, finden Sie in unseren FAQ eine passende Antwort. Gerne steht Ihnen auch unser Support-Team zur Verfügung:

 

Und so erreichen Sie uns:

 

 

E-Mail-Support: 

 

eMail an: ernster@ciando.com

 

 

Telefonsupport (werktags 9-18 Uhr):

 

Hotline: 089 - 520 57 59 - 51