Strategie in der Politikwissenschaft - Konturen eines neuen Forschungsfelds

von: Joachim Raschke, Ralf Tils

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2010

ISBN: 9783531922096 , 389 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 33,26 EUR

  • Lernen zwischen Formalität und Informalität - Zur Deformalisierung von Bildung
    Multilokales Wohnen - Raum-zeitliche Muster multilokaler Wohnarrangements von Shuttles und Personen in einer Fernbeziehung
    Supervision und Weiterbildung - Instrumente zur Professionalisierung von ErzieherInnen
    Innovationssysteme der TV-Unterhaltungsproduktion - Komparative Analyse Deutschlands und Großbritanniens
    Migrations- und Integrationsforschung in der Diskussion - Biografie, Sprache und Bildung als zentrale Bezugspunkte
    Familiale Verbundenheit und Gerechtigkeit - Fehlende Perspektiven auf die Pflege von Angehörigen - Eine Diskursanalyse
  • Frauenpolitik in Familienhand? - Neue Verhältnisse in Konkurrenz, Autonomie oder Kooperation
    Presse in der Krise
    Musik im Radio - Rahmenbedingungen, Konzeption, Gestaltung
    Das Unmessbare messen? - Die Konstruktion von Erfolg im Musiktheater
    Die Verfassung Europas - Perspektiven des Integrationsprojekts
    Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem
 

Mehr zum Inhalt

Strategie in der Politikwissenschaft - Konturen eines neuen Forschungsfelds


 

Langsam erobert Strategie die Politikwissenschaft. Das ist der Anlass, die Konturen des neuen Forschungsfelds auszuleuchten. Ziel dieses Bandes ist eine Selbstverständigung zum bisher erreichten Stand politischer Strategieanalyse, außerdem die Erweiterung der Politikwissenschaft durch den Einbau des Strategiefokus. Namhafte Vertreter des Faches diskutieren die konzeptionellen Grundlagen politischer Strategie, das Verhältnis von Strategie zu Anforderungen der Demokratie und die Anwendung von Strategie in unterschiedlichen politischen Handlungsfeldern. Der Band enthält theoretisch und empirisch orientierte Beiträge, die die Strategiefrage mit unterschiedlichen Bereichen politikwissenschaftlicher Forschung verknüpfen. Im Ergebnis wird deutlich, dass sich politische Strategieanalyse zu einem neuen, wichtigen Feld der Politikwissenschaft entwickelt.

Prof. Dr. Joachim Raschke lehrte Politikwissenschaft an der Universität Hamburg.
Dr. Ralf Tils ist Politikwissenschaftler am Zentrum für Demokratieforschung der Leuphana Universität Lüneburg.