Klimawandel und Energieversorgung - Herausforderung stromlose Kühlung / Passivkühlung

von: Sören Kupke

GRIN Verlag , 2014

ISBN: 9783656634850 , 29 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 10,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Klimawandel und Energieversorgung - Herausforderung stromlose Kühlung / Passivkühlung


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Meteorologie, Aeronomie, Klimatologie, Note: 1,3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Physische Geographie), Veranstaltung: Hauptseminar: Klimawandel und Biodiversität, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Muster des Energiekonsums hat sich in den letzten Jahrzehnten verändert. Neben einem konstanten Anstieg ist in vielen Gegenden auch eine Verschiebung der Nachfragespitzen vom Winter in den Sommer erkennbar, was auf den vermehrten Einsatz von Klimageräten zurückzuführen ist. Der Klimawandel und das Kühlverhalten beeinflussen sich gegenseitig: Wärmeres Klima verleitet den Menschen zu zusätzlichem Kühlen, zusätzliches Kühlen belastet das Klima, während eine immer wärmer werdende Umwelt außerdem die Kühlung der Kraftwerke erschwert. Die Technologien für eine Stromunabhängige Kühlung sind vorhanden und werden an vielen Orten in einzelnen Projekten bereits erfolgreich eingesetzt, leider konnte sich aber bislang keine Technologie als Ersatz der elektrisch-mechanischen Kühlung durchsetzen. Im dieser Arbeit wird die Energieversorgung vor dem Hintergrund des Klimawandels betrachtet. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf den Versuch der Reduktion des Energieverbrauchs im Bereich der Kühlung als Lösung für zukünftige Energieengpässe gelegt.