SEROS NLP-Verführung Teil 1: Die Verführer

SEROS NLP-Verführung Teil 1: Die Verführer

von: Stefan Strecker

seros, 2007

ISBN: 9783942660952 , 39 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 49,99 EUR

Mehr zum Inhalt

SEROS NLP-Verführung Teil 1: Die Verführer


 

MEISTERVERFÜHRER TRANSKRIPT (S. 9-10)

Max und Jenny im Café

Einem Meisterverführer beim Verführungsspiel über die Schulter zu sehen, ist ein wahrer Genuß! Sehen Sie sich daher die Aufnahmen an und öffnen Sie sich einer neuen Welt, die auch bald die Ihrige sein kann. Dieses Transkript soll Ihnen zur Ergänzung zu den eingebetteten Video-Dateien dienen, in welchen die Techniken im einzelnen besprochen werden. Leider war es aufgrund der Fülle nicht möglich, alles sagen zu können, was gerade Interessantes und Wissenswertes abläuft. Dies soll hier nachgeholt werden. Versuchen Sie, sobald ein Kommentarabschnitt erkennbar wird, selbst herauszufinden was gerade passiert ist, bevor Sie weiterlesen. Dies schult Ihre Wahrnehmung, und trainiert Ihre mentalen Verführungsmuskeln - denn je mehr Sie sich imaginär mit dem Thema beschäftigen (auch gerne mit gezügtem Stift für Ihre eigenen Beobachtung), um so tiefer und breiter wird das Fahrwasser in Ihre Wunschzukunft werden!

Lassen Sie uns beginnen!

(Sie sitzt am Tisch, er kommt und setzt sich dazu.)
MAX: Hallo.
JENNY: Hallo.
MAX: Entschuldige ich hab dich gerade von dahinten gesehen und ich hab ... ich fand dich interessant und da hab ich mir gedacht, ich setz mich mal zu dir. Ist das OK für dich?

HIER HOLT SICH MAX DAS ERSTE JA. ÄHNLICH ZUR WAHRHEITSTECHNIK IST ES IMMER GÜNSTIG, MÖGLICHST VIELE JA‘S ZU BEKOMMEN, DA AUCH DIESE HALTUNG SICH AUF ANDERE GESPRÄCHSBEREICHE ÜBERTRAGEN KANN!

JENNY: Ja klar
MAX: Ja? Weil ich weiß nicht, ich bin ja öfter in Köln und so und auch hier in diesem Cafe und man sieht halt ab und zu schon mal Frauen, die natürlich attraktiv sind, aber du hast irgendwie so was Geheimnisvolles und da hab ich mir gedacht, ich könnte mich mal zu Dir setzen.

DICK AUFGETRAGEN, ABER TROTZDEM EIN KOMPLIMENT!

JENNY: Ja klar, sicher doch. Platz frei.
MAX: OK. Und wie heißt Du?
JENNY: Jenny.
MAX: Jenny, Hi. Maximilian.
JENNY: Hi.
MAX: Kriegt man hier auch was zu trinken irgendwie? Mal schauen, die Bedienung... was trinkst Du, heiße Milch mit Honig, schön. (winkt nach der Bedienung.) Bisschen schwierig hier, nicht? Die haben nicht so viel Kräfte.
JENNY: Das ist auch ein bisschen unmöglich glaub ich so (macht nach, wie er nach der Bedienung winkt)...
MAX: Wie? Wie machst du das denn?
JENNY: Ich weiß nicht, ich warte bis sie kommt und dann...
MAX: Ach, du wartest bis sie kommt... Nee, das ist nicht meine Art. Ich versuche die Gelegenheiten beim Schopfe zu packen. Wenn man etwas haben will, dann muss man sich das nehmen.

NOCH EIN KOMPLIMENT: SIE IST EINE GELEGENHEIT! DEN LETZTEN SATZ SOLLTEN SIE SICH ALS GRUNDANSCHAUUNG EINTÄTOWIEREN - DAMIT ZEIGT ER SOUVERÄNITÄT UND MÄNNLICHKEIT.